Bild: S. Hilnhagen
Bild: S. Hilnhagen

Alles neu...

Unser Internetauftritt wird gerade grundlegend überarbeitet! Stück für Stück werden auf diesen Seiten weitere Inhalte hinzugefügt!



Jugendbildung

Noch wenige freie Plätze...

... für die folgenden Veranstaltungen:

  • Kickboxen (am 17.10./24.10. und 07.10.2017 jeweils von 15.30 bis 17 Uhr)
  • Achtung Schuldenfalle - Kann ich mir das neue Smartphone leisten? (am 25.10.2017, 16 bis 17 Uhr) und
  • Schikane, Mobbing, Pöbelei und was du dagegen tun kannst!
    (am 30.10.2017, 16.30 bis 18 Uhr)

Schnell noch anmelden!


Vortragsreihe "diesseits"

Ruth Werner

(c) Deutsche Fotothek
(c) Deutsche Fotothek

Eine ungewöhnliche Frau und Mutter
als Kundschafterin zwischen den Fronten in den Zeiten des Krieges

 

 

Vortrag am 23.10.2017, um 14.30 Uhr

im Bürgerhaus

des Humanistischen Regionalverbands,

Gustav-Bachmann-Str. 33, 06130 Halle (Saale)

 

Eintritt frei.



Infoveranstaltung

JugendFEIER (Die humanistische Jugendweihe)

Informationsabend am 25.09.2017, um 18.00 Uhr.

Ort: Bürgerhaus des Humanistischen Regionalverbands,

Gustav-Bachmann-Str. 33, 06130 Halle (Saale)

 

Alle Eltern oder Lehrer*innen, die im Schuljahr 2018/2019 für Ihre Kinder bzw. Schüler*innen den feierlichen Übergang ins Erwachsenenleben planen, erhalten in dieser Veranstaltung die wichtigsten Informationen!

Ihr Leergutbon kommt bei uns "pfand-tastisch" an!

Seit September 2017 unterstützen uns der REWE-Markt Peiffer in der Torstraße und der REWE-Regiemarkt in der Frau-von-Selmnitz-Straße mit ihrer Pfandbon-Aktion. In dieser grünen Box werden gespendete Bon´s gesammelt und der Betrag an unseren Verein gespendet.

Mit dem Geld erneuern wir unser längst sanierungsbedürftiges Bürgerhaus. Wir sind sehr gespannt mit welchem Ergebnis wir rechnen können und freuen uns riesig über jeden einzelnen Cent. Kommen Sie uns gern besuchen und machen Sie sich ein Bild von den Fortschritten! Achso, vorher noch bei REWE reinschauen ;-)


Unser aktuelles Bildungsprogramm 2017/18 Grafik: D. Meißner
Unser aktuelles Bildungsprogramm 2017/18 Grafik: D. Meißner