Der Verein

Foto: S. Richter
Foto: S. Richter

Der Humanistische Regionalverband Halle-Saalkreis e. V. (HRV) hat sich im Sommer 2000 gegründet (vorher Humanistischer Landesverband). Er versteht sich in Anlehnung an Artikel 140 des Grundgesetzes sowie Artikel 32 VerfST (Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt) als anerkannte Weltanschauungsgemeinschaft und ist den Religionsgemeinschaften rechtlich gleichgestellt. Seine Mitglieder orientieren sich u. a. an den Prinzipien: Weltlichkeit, Selbstbestimmung, Individualität, Solidarität und Toleranz. Grundlage des Humanismus sind die Menschenrechte. Der Verband leistet Unterstützung, Rat und Hilfen, unabhängig von ethischer Herkunft, Nationalität, Geschlecht oder Weltanschauung. Als säkulare Kulturorganisation gestaltet der Verband alternativ zu den kirchlichen Kommunions- und Konfirmationsfeiern weltlich-humanistische Jugendfeiern und bietet zudem Namensfeiern an. Der HRV zählt rund 70 Mitglieder, von denen sich viele ehrenamtlich in die verschiedenen Projekten, Veranstaltungen und Themen einbringen. Der Verband begleitet den ethischen Diskurs in allen gesellschaftlichen Bereichen. Seit seinem Bestehen erbringt unser Regionalverband dauerhaft einen soliden Beitrag als Träger vielfältiger Angebote im Sozial-, Bildungs- und kulturellen Bereich.

Downloads

Download
Unsere
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.7 KB
Humanistisches Selbstverständnis 2015. Achtung, Sie werden auf die Seite des Humanistischen Verband Deutschland (Bundesverband) weitergeleitet!
Humanistisches Selbstverständnis 2015. Achtung, Sie werden auf die Seite des Humanistischen Verband Deutschland (Bundesverband) weitergeleitet!

Wir sind Mitglied bei:

AWO Regionalverband Halle-Merseburg e.V.
AWO Regionalverband Halle-Merseburg e.V.